Fördergeber

Das Projekt wird in der COIN-Programmlinie "Aufbau", 5. Ausschreibung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gefördert.